Schüleraustausch China 2014/15

weit weit weg...

 
17Oktober
2014

So viel passiert hier :o

Tut mir leid, dass ich so lange nicht geschrieben hab... aber jetzt bin ich wieder da! Ich weiss gar nicht wirklich, wo ich anfangen soll zu erzaehlen... Wir hatten im September fuer 1 Woche Ferien und meine Familie ist mit mir nach Xi'an! Xi'an ist um erhlich zu sein echt toll. Ich konnte endlich mal etwas vom "Alten China " sehen. Und wir haben in den 3 Tagen ziemlich viel gesehen. Das hiess, morgens um 4:30 oder 6:00 aufstehen und abends um 02:00 schlafen. Dementsprechend war ich ziemlich muede :D. Aber es war alles so toll, wir waren bei der Terrakottaarmee, sind auf der Stadtmauer Fahrrad gefahren und haben zirmlich viele Palaeste usw. besichtigt. 

Aber dafuer, dass wir eine Woche Ferien hatten, mussten wir an etlichen Wochenenden zu Schule gehen, um die Tage, die wir frei hatten aufzuholen... Ohne Worte :D

Meine Familie hier hat meinen Geburtstag letztes Wochende zum wohl schoensten Geburtstag gemacht, den ich je haben werde! Morgens sind meine Schwestern und ich zum "Girlsday" gegangen. Im Auto hat mir meine Mutter dann mein Geschenk gegeben:ein neues Handy! Ein Xiaomi Hongmi. Das wollte ich mir kaufen und jetzt hat sie es mir geschenkt! Das ist doch echt schonmal ziemlich toll von meiner Familie! (Es hat keine deutsche Tastatur! Deshalb schreib ich mit Umlauten :s). Am Abend haben wir auf einem Schiff mit den anderen Austauschschuelern und zwei chinesischen Freunden gegessen. Mein Vater hat die ganze Zeit "Heppy Bithdey" gesagt und die Austauschschueler haben eine total suesse Rede gehalten. Als das Schiff zurueck war, sind wir noch zu einem ziemlich luxurioesen KTW (Karaoke). Und da hab ich meine Torte bekommen. Ploetzlich standen 20 Leute in dem Raum, das Licht war aus und es kam eine Frau mit der Torte auf einem Wagen, vorne ein Feuerwerk. Das sah so toll aus!! Ich glaub als ich danach im Auto zurueck sass, hab ich mich bestimmt 1000 mal bedankt :D

Am naechsten Tag waren wir dann alle voellig uebermuedet in unserem Klassenraum und unser Lehrer hat uns in eine andere Klasse geschleppt, wo wir Vortraege halten sollten, die wir angeblich vorbereitet haben... uns hat niemand was gesagt, somit standen wir da und die Lehrerin musste uns erstmal erzaehlen, worueber wir reden sollen... :D

Zum Schluss muss ich euch Frierenden noch erzaehlen, dass ich hier immer noch 30°C hab :D

Bis in 8 Monaten (!!!)                                                                                                           Meine Schwestern unc ich auf einen em heiligen Berg in Xi'!anJessicas Gastschwester im traditionellen Kleid !

Laura

 

11Sept
2014

Mein Alltag hier :)

Jetzt bin ich seit 2 Wochen an der Schule. Von 7:20-17:00 sitz ich da und langweile mich :D. Da momentan Millitärtraining oder so für einige chin. Klassen ist, haben wir noch keinen Unterricht, und sitzen (ausgenommen 2h Chinesischunterricht bei dem ich die einzige bin die aufpasst-aber auch die einzige die das schon alles weiß..:D) den ganzen Tag in ner Küche, die zwar schon ziemlich cool ist, vorallem weil sie nur für uns ist, aber das sind jeden Tag fast 10h da!!!
Ich hab mich für Kungfu und Gitarre als Afterschoolactivities eingetragen :D. Für Kungfu wurde ich von meinen Schwestern ausgelacht und zu Gitarre wurde ich überredet haha. Und ich hab jetzt auch ne Schuluniform ! Bei über 30° und ohne Klimaanlage ist das zwar echt schrecklich aber die ist total bequem!
IMG_7484.JPG
(Vielleicht habt ihr euch ne chinesische Schuluniform anders vorgestellt haha)



Ich muss zugeben, Chinesen halten teilweise echt nicht so viel von regeln. Alleinschon der Verkehr hier.. Die meisten fahren nicht mit beiden Händen am Steuer sondern mit einer Hand am Handy & einer an der Hupe. Und überall sind Mofas. Auf Gehwegen, Fahrradwegen, der falschen Straßenseite, ÜBERALL! Und alle wollen mit mir reden (was schon iwie echt cool ist). Als ich mit meiner Mutter im Schwimmbad war, dachte ich weil ich so ne schwimmkappe aufhatte, sie würden nicht erkennen das ich Ausländer bin haha. Aber nö, sie wussten es doch alle. Selbst ein kleines Mädchen hat mich gefragt woher ich komme. Für Chinesen sind echt alle Ausländer Amerikaner! Selbst meine eine Schwester, die wohl weiß das ich nicht Amerikanerin bin, hat mich neulich gefragt ob ich auf eine Amerikanische oder Deutsche High school gehe. Ehm ja. :D. Langsam kann ich auch richtig gut mit Stäbchen essen! Wassermelone, Suppe, Brot, erdnüsse, alles! :D

Und auch mein Chinesisch wird besser, ich kann manchmal schon das Gesprächsthema verstehen und auch selbst ziemlich viel sagen :)
31August
2014

Geburtstag und so

Gestern hatten meine beiden Schwestern Geburtstag !! Als wir abends im Fischrestaurant waren stellte sich dann raus, dass ich auch noch einen Gastbruder hab, der studiert und heute Geburtstag hat (seinen Namen weiß ich nicht :D). Es war echt toll in dem Restaurant, es war direkt am Meer und von da aus kann man Haikou richtig gut sehen . Wir hatten einen eigenen Raum für die Familie und einen riesigen, runden Tisch, bei dem man eine Platte in der Mitte, wo das ganze Essen und so drauf steht, drehen kann (wer das nicht kennt, das ist überall in China so! Mega praktisch :D). Aber mit Stäbchen Muscheln und sowas essen krieg ich echt nicht hin.

 

Vorher haben wir die anderen Gastfamilien getroffen & Tennis gespielt! Mein Talent dafür versteckt sich noch iwo, aber es war echt lustig und schön, die anderen Austauschschüler wiederzusehen, mit denen wir dann nach dem Restaurant noch zu KTV gegangen sind! Das war echt ziemlich cool, die meisten von uns können zwar echt gar nicht singen und es war viel zu laut aber troztdem ziemlich lustig :D 

 

Ich hab jetzt einen chinesischen Namen! Er ist Ziyufei子于飞, Zi ist der Nachname von meinem Vater, Yu der Nachname von meiner Mutter (glaub ich, oder das ist einfach so??) und fei bedeutet fliegen. Fand ich iwie cooler als Lala oder laola- aber obwohl ich jetzt einen chinesischen Namen hab, nennen mich alle immer noch so :D 

 

Hier passiert echt zu viel um es alles in den Blog schreiben zu können, aber das ist bestimmt nicht so schlimm :D 

 

Vermisse euch

IMG_7202-0.JPG

IMG_7221-0.JPG

IMG_7219-0.JPG Chinesen mögen es sich von hinten an ihre unschuldigen Kinder ranzuschleichen um ihnen Torte ins gesicht zu schmieren :D

IMG_7193.JPGDer hässligste und süßte Hund von meiner Tante!

25August
2014

Survival Camp+Gastfamilie

In Peking angekommen gings ab zum survival camp, wo wir "Überlebenstipps" oder so für China bekommen haben. Aber man musste das survival camp erstmal überleben :D!!! Am Samstag waren wir bei der Mauer und (mussten/) wollten da bei 35° gefühlt 5000 unregelmäßige Treppenstufen hoch!!!
Das war sooo anstrengend o.o aber hat sich echt gelohnt, es sah von da oben echt richtig toll aus!
Wir wurden da auch ein paar mal von iwelchen Chinesen angesprochen oder sie haben Fotos von uns gemacht :D. Ein paar Chinesen hab ich verstanden, die gesagt haben "ta shi deguoren ba" (die ist bestimmt deutsche) oder "lao wan" (alter ausländer- sagen Chinesen immer). Einige kamen aber auch echt zu uns und fragten ob wir Christen sind oder so in der Art :o

Seit gestern bin ich auch in meiner Familie! Die haben eine riesige Wohnung im 17/18/19 Stock (die wohnung ist natürlich 3. stöckig und jedes Stockwerk hat um die 120 km2. Ganz oben ist noch eine Dachterasse!) Das ist alles so groß o.o
Meine Famile ist total nett zu mir obwohl ich fast nix verstehe :s
Aber das wird bestimmt/hoffentlich noch :D

IMG_7069.JPG
IMG_7066.JPG
IMG_7074.JPG
21August
2014

Es geht los

Jetzt sitz ich schon in Hamburg am Flughafen!! Die Zeit ist echt schnell vorrübergegangen, seid ich weiß, dass ich nach China komme. Immer haben wir gesagt noch 8 Monate, 4 Monate ... und jetzt ist es doch soweit! Aber ich freu mich total und werd euch alle ziemlich vermissen :/
Und danke Karina, Julia, Mama und Papa das ihr beim Flughafen wart um Tschüss zu sagen :3
Bis dann
27Mai
2014

Meine Stadt - besser (und südlicher) gehts nicht :3

Jetzt weiß ich auch endlich wohin ich komme!! 

Die Stadt heißt Haikou und ist auf der Insel Hainan im Süden Chinas. Das ist der südlichste Punkt und deshalb hab ich im Sommer wohl 40 und im Winter 20 ° C!! 

Meine Schule dort heißt Hainan Overseas Chinese High School und ich glaube ich bin dort auch mit einer Französin, einem Italiener und einer US-Amerikanerin :D 

ich bin jetzt erstmal glücklich zu wissen wohin ich komme, wer meine Gastfamilie ist erfahre ich angeblich nächsten Monat ://

Eure Laura <3